Aktuelles

Neuste Entwicklung in der Schulterendoprothetik

 

Zum Wohle unserer Patienten

 

Durch meine jahrelange Erfahrung auch bei schwierigsten Krankheitsbildern garantiere ich Schulterchirurgie auf höchstem medizinischem Niveau. Dabei habe ich den Anspruch, mich immer weiter zu entwickeln und neuste Innovationen in die von mir durchgeführten Operationen zu implementieren.

Die neuste Entwicklung in der Schulterendoprothetik ist die Planung der Positionierung und der Wahl der Prothesengrößen mit Hilfe einer Computer-gestützten 3D-Animation anhand einer Computertomographie. Hierdurch ist es mir möglich, auch schwierigste knöcherne Fehlstellungen der Gelenkpfanne oder des Oberarmknochens zu erkennen und das künstliche Gelenk so zu planen, dass eine optimale Positionierung erzielt werden kann. Jüngste Studien bestätigen den Vorteil dieser Vorgehensweise und beweisen eine Verbesserung der Funktion des künstlichen Gelenkes. Auch wenn noch Langzeitstudien fehlen, da diese Methode noch nicht lange existiert, gehe ich jedoch davon aus, dass auch die Langlebigkeit der Prothesen dadurch verbessert wird.

Da auch die Industrie in den vergangenen Jahren die Materialien verbessert hat und Spezialprothesen für schwierige anatomische Ausgangsbefunde zur Verfügung stellen kann, ist es mir heute möglich, auch größte Herausforderungen zu meistern und meine Patientinnen und Patienten eine Verbesserung ihrer Lebensqualität zu ermöglichen und Schmerzen zu lindern.